Psst…Sie sind dem bestgehüteten Geheimnis auf der Spur!

Lassen Sie sich von dem individuell hergestellten Leitsystem aus der Produktionsstätte Historika AG in das Haus des Appenzeller Käses leiten. Sie blicken direkt ins 6’500-Liter-Käsekessi, wo die Milch aufbereitet und die Käseharfe durch die eingedickte Gallerte gezogen wird. Beeindruckend ist der Blick aus sechs Metern Höhe auf 12’500 Käselaibe, die vom Roboter regelmässig gepflegt werden. Historika AG konzeptioniert zusammen mit Ihnen Ihr Leitsysteme, bevor es in der Produktion hergestellt wird und von unserem Montageteam fachgerecht montiert wird.

Kommentieren